Ei Electronics Rauchmelder – Modelle und Hersteller Info

Die Rauchmelder von Ei Electronics sind in Deutschland sehr beliebt. Das liegt nicht nur an der hervorragenden Qualität der Rauchwarnmelder dieses Herstellers, sondern auch an der langen Tradition in der Fertigung von Brandmeldern. Das Unternehmen Ei Electronics wurde im Jahre 1963 gegründet. Neben Rauchwarnmeldern enthält das Sortiment auch sehr hochwertige KohlenmonoxidMelder und Hitzemelder.

Rauchmelder, der alle Normen & Vorschriften erfüllt

Rauchmelder, der alle Normen & Vorschriften erfüllt

Besonders erfolgreich ist das Unternehmen allerdings im Markt für Rauchwarnmelder im Bereich privater Haushalte. Hier konnte das Unternehmen zum Marktführer werden und hat sich auch in Deutschland an die Spitze gesetzt. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Irland aufgrund der stark steigenden Absatzzahlen in Deutschland wurde jedoch eine eigener Sitz in Düsseldorf gegründet.

Die Rauchmelder von Ei Electronics

Im Bereich der Rauchwarnmelder bietet der Hersteller Ei Electronics die Rauchwarnmelder:

  • Ei605 (Standalone Rauchmelder / 9V Alkaline Batterie)
  • Ei605C (Funkvernetzbar / Drahtvernetzbar / 9V Alkaline Batterie)
  • Ei650 (Standalone / 10-Jahres Lithiumbatterie)
  • Ei650c (Drahtvernetzbar / 10-Jahres Lithiumbatterie)
  • Ei650w (Funkvernetzbar / 10-Jahres Lithiumbatterie)
  • Ei650iW (AudioLink Funktion / 10 Jahres Lithiumbatterie / Funkvernetzbar)
  • Ei650 iC (AudioLink Funktion / 10 Jahres Lithiumbatterie / Drahtvernetzbar).

Die Serie Ei605 umfasst hier Rauchwarnmelder, die mit einer 9 V Alkaline-Batterie betrieben wird. Diese Batterie ist austauschbar und hält ca. 18 Monate.

Die Funktionalität dieser Serie entspricht der Funktionalität der Rauchmelder der Serie Ei650. Die Rauchmelder der Serie Ei650 sind in Deutschland weitaus beliebter, da sie mit einer zehn Jahres Lithiumbatterie betrieben werden. Diese ist wie der Name schon sagt ca. zehn Jahre haltbar und muss während des Betriebes nicht ausgetauscht werden.

Unterschiede zwischen den Rauchmeldern von Ei Electronics

In der Vergleichstabelle sehen Sie die Unterschiede zwischen den verschiedenen Modellen. Eine Besonderheit stellen die neuen Ei650 iW und Ei650 iC Rauchmelder dar. Diese besitzen eine sogenannte Audio Linkfunktion, die noch einmal einen besonderen Service bei den Rauchwarnmeldern ermöglicht. Diese Rauchmelder mit Audiolinkfunktion können über ein Smartphone mit einer Android App diagnostiziert werden.

So kann überprüft werden, ob der Rauchwarnmelder reibungslos funktioniert und wie der Zustand der Technik momentan ist. Außerdem kann die Restlebensdauer der Batterie erfahren werden und sogar geprüft werden ob der jährliche Funktionstest durchgeführt worden ist. Aber auch Informationen, ob der Melder entfernt und wieder angebracht wurde, können aus diesem Diagnosetool entnommen werden. Ebenfalls die Anzahl der Alarmauslösungen und der Verschmutzungsgrad der Rauchkammer.

Um die Funktion zu nutzen muss allerdings der Testknopf am Melder dreimal gedrückt werden. Eine Fernabfrage ist damit leider nicht möglich. In der Tabelle finden Sie die Unterschiede der Rauchmelder in der Ei650 Serie. Diese ist die in Deutschland beliebte Serie in Privathaushalten und wird meistens gekauft. Im wesentlich unterscheiden sich die Modelle durch die Möglichkeit der Verbindung zwischen den Rauchmeldern.

Rauchmelder Ei Electronics Ei650 Vergleichstabelle

 
ModellEi650Ei650wEi650c
ZertifizierungenVDS geprüft, DIN EN 14604, Q-LabelVDS geprüft, DIN EN 14604, Q-LabelVDS geprüft, DIN EN 14604, Q-Label
Batterie*110-Jahres Lithiumbatterie10-Jahres Lithiumbatterie10-Jahres Lithiumbatterie
Easy-Press-Knopf*2
Schlafzimmertauglich*3
Herstellergarantie5 Jahre5 Jahre5 Jahre
Verschmutzungskompensation
Demontageabsicherung
Test-Lautstärke
Stummschaltfunktion
Selbstüberwachung
Batterieüberwachungsfunktion
Per Funk vernetzbar
Per Draht vernetzbar
Abmessungen115 mm x 45 mm115 mm x 45 mm115 mm x 45 mm
Bewertungen4,7 von 5 Sternen (544 Bewertungen)4,7 von 5 Sternen (20 Bewertungen)5 von 5 Sternen (1 Bewertung)
TestberichtZum TestZum TestZum Test
Hier kaufenAuf Amazon kaufenAuf Amazon kaufenAuf Amazon kaufen

*1 Die Ei650 Serie wurde mit Batterien mit zehn Jahres Lithium Batterien ausgestattet. Diese haben eine garantierte Lebensdauer von zehn Jahren und die Batterie ist fest eingebaut. Nach Ablauf der zehn Jahre wird empfohlen der den Rauchmelder auszutauschen, da auch die Sensorik und Verschmutzungskammer dann nicht mehr für einen längeren Gebrauch ausgelegt ist. Da die Batterie nicht ausgetauscht werden kann wäre dies sowieso keine Option.

*2 Mit dem easy Pressknopf wird ein Testalarm ausgelöst um den jährlichen Funktionstest durchzuführen gleichzeitig kann der Rauchwarnmelder in den Stumm Modus umgeschaltet werden.

*3 die Beliebtheit der Eielectronics Rauchmelder rührt unserer Meinung nach auch stark aus der Tatsache, dass sie kein lästiges blinken des Signal für die Betriebsbereitschaft von sich geben. D.h. es gibt keine LED Diebe die wie bei anderen Rauchmeldern alle 30-50 Sekunden aufbringt. Gerade im Schlafzimmer ein nicht zu unterschätzender Vorteil.

Zertifizierungen der Ei Electronics Rauchwarnmelder

Die Rauchmelder von Ei Electronics zeichnen sich vor allem durch zahlreiche qualitativ hochwertige Zertifizierungen im Bereich der Qualitätssicherung aus. Der Hersteller macht keine Kompromisse bei der Sicherheit und Qualität seiner Produkte. So sind die Rauchmelder von Ei Electronics VDS geprüft und nach der Pflichtzertifizierung DIN EN 14604 geprüft.

Aber das war dem Hersteller noch nicht genug und er hat sich auch noch das sogenannte Q-Label gesichert. Das Q-Label zeigt, dass der Rauchwarnmelder nicht nur die Mindestanforderungen erfüllt sondern weit darüber hinaus geht.

Alle Ei Electronics Produkte werden einer speziellen Qualitätssicherungsprüfung vor Verlassen des Werks in Irland geprüft.

Diese Qualitätstests umfassen:

  • Qualitätssicherung der Sensorik: dabei werden die Sensoren im Gas oder Rauch noch einmal kalibriert und damit korrekt eingestellt
  • Funktionstest vor Verlassen des Werkes: alle Rauchmelder werden noch einmal auf Funktionsfähigkeit geprüft
  • Qualitätssicherung im Produktionsprozess: der Produktions- und Herstellungsprozess von Ei Electronics Rauchmeldern ist gemäß ISO 9001 (Qualitätsmanagement), ISO 14.001 (Umwelt) und OHSAS 18.001 (Arbeitsschutz) geprüft
  • VDS, PSI und weitere anerkannte europäische Prüfinstitute werden regelmäßig freiwillig ins Werk gerufen, um Prozesse und Produkte regelmäßig auf Qualität und Sicherheit zu prüfen

Produktionsstätten in Europa

Ei Electronics hat sich fest dem Produktionsstandort Europa verschrieben. Sowohl die Produktion, aber auch die Entwicklung findet ausschließlich in Europa statt. Der Unternehmenssitz der Hauptzentrale ist hier in der unternehmenseigenen Produktionsstätte in England. Allerdings hat Ei Electronics aufgrund des großen Markterfolges seiner Produkte in Europa, bereits in zahlreichen europäischen Destinationen eigene repräsentative Stätten aufgebaut. Hier findet in der Regel Support statt.

Der Konzern beschäftigt inzwischen immerhin über 800 Mitarbeiter in Shannon, Irland. Aber auch in Deutschland hat der Hersteller Arbeitsplätze in Düsseldorf geschaffen. Mit einer eigenständigen GmbH leistet hier ein Team von engagierten Mitarbeitern den Support für den deutschsprachigen Markt.

Die Unternehmenshomepage von Ei Electronics finden Sie hier: www.eielectronics.de

Kontakt zum Hersteller

Ei Electronics GmbH
Königsallee 60 F
D-40 212 Düsseldorf

Telefon: 0211 – 8903296
Fax: 0211 – 8903999

E-Mail: vertrieb@eielectronics.de

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 4.00 out of 5)
Loading...

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *